Swiss Mechatronics auf der SINDEX 2018


28. bis 30.08.2018 in Bern

Die SINDEX

  • ist die massgebende Schweizer Messe für industrielle Automatisierung.
  • zeigt Trends, Innovationen und Schlüsseltechnologien der Branche von morgen.
  • ist das Schaufenster für Dienstleistungen und Produkte aus Automation, Fluidtechnik, Elektrotechnik und verwandten Bereichen.
  • zeigt einzelne Komponenten, aber auch Gesamtlösungen.
  • bietet einen Gesamtüberblick über die Schweizer Technologiebranche.
  • ist der wichtigste Treffpunkt der Branche.
  • findet alle zwei Jahre, alternierend zur «automation & electronics», jeweils im September statt (2016, 2018, 2020 etc.).
  • steht für Swissness.
  • schafft die Verbindung zwischen Deutschschweiz und Romandie.

Der Cluster Swiss Mechatronics hat einen Stand auf der diesjährigen SINDEX gebucht. Als Hauptsponsor hat sich das ZHAW-Institut für Mechatronische Systeme zur Verfügung gestellt. Dadurch können wir uns einen grossn Stand leisten und werden mit dem SmartPro4.0-Demonstrator einen prominenten Blickfang zur Verfügung haben.

Der Cluster wird sich auf der Messe als Ganzes darstellen und alle Mitglieder vertreten.

 

Wir danken folgenden Mitgliedern für ihre finanzielle Unterstützung als Sponsoren:

 

 

Der SMARTPRO 4.0 Demonstrator des ZHAW-Instituts für Mechatronische Systeme

Als erste Hochschule in der Schweiz entwickelt die ZHAW School of Engineering zusammen mit Partnerunternehmen aus der Industrie einen Industrie 4.0 Demonstrator. Dieser zeigt an einem praktischen Beispiel, was Industrie 4.0 bedeutet und welche Möglichkeiten sich daraus ergeben: Die Demonstrationsanlage ist in der Lage, individuell aus Einzelteilen zusammengestellte Kugelschreiber zusammenzubauen. Die Kunden bestimmen dabei die Farben und den Aufdruck des Kugelschreibers. Die Anlage verfügt über eine Cloud-Anbindung und besteht aus autonomen Systemen, die miteinander kommunizieren. Ein digitaler Zwilling der Anlage ermöglich die virtuelle Inbetriebnahme, die Unterstützung des Einsatzes von Plug&Produce Komponenten und den Service der Anlage. Augmented Reality ermöglicht es dabei, mit einer HoloLens ins Innere der Anlage zu sehen, um so beispielsweise Störungen schneller identifizieren und beheben zu können. Die einzelnen Komponenten der Anlage stammen von den Partnerunternehmen.

Partner des Projektes sind folgende Institutionen und Unternehmen:

  • Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW, School of Engineering
  • Bosch Rexroth Schweiz AG
  • Jenny Science AG
  • Mechatronik Schule Winterthur MSW
  • REA JET Swiss GmbH
  • Siemens Schweiz AG
  • Sigmatek Schweiz AG
  • SMC Schweiz AG
  • STÄUBLI AG
  • HANS WITTICH GmbH

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zurück

Weitere mechatronische News

Projektstart Ende 2018 / Anfang 2019


26. Juni 2018, Technopark Zürich


28. bis 30.08.2018 in Bern


Vernetzung von Technologien, Unternehmen und Regionen


Technologiepartner bei Cargo Sous Terrain


Erfolgreicher Prototyp einer Blockchain für Industrieanlagen